Was uns bewegt

Die Inzidenzzahlen sinken, die Anzahl an aktiven Basketballerinnen und Basketballern steigt von Tag zu Tag!
Wir freuen uns über die positiven Entwicklungen in den letzten Wochen und starten aktuell wieder so richtig durch mit unserem Training.
Zuversichtlich gucken wir nach vorne und erwarten im September mit dem halbwegs normalen Punktspielbetrieb wieder starten zu können. Bis dahin Trainieren wir fleißig weiter (in den Sommerferien gelten andere Trainingszeiten oder Pausen).

Letzten Freitag trafen sich die Trainer unseres Vereines um die Saison 2021/22 zu planen und die aktuellen Trainingseinheiten und Hygieneregeln zu besprechen. Wir sind motiviert, aber wir brauchen auch die Unterstützung jedes Einzelnen. Engagement und Interesse im und am Verein ist ein großer Punkt. Und wir suchen Trainer und Co-Trainer, und wenn wir wieder Punktspiele spielen brauchen wir Schiedsrichter, Kampfrichter und viele weitere Unterstützer. Seid dabei, bleibt am Ball!

*Protokoll der Trainersitzung (04.06.21)
*Wir suchen Trainer!
*Aktuelle Trainingszeiten
*U12 Basketballcamp (Sommerferien)
*Saisonrückblick (Saison 20/21)

.

Trainer

.

.

Unser Verein

Liebe Mitglieder,

ihr seid toll! Ihr haltet uns die Treue. Ihr seid unsere Mitglieder; zum Teil schon seit vielen Jahren und vor Allem über diese schwierige Zeit hinweg und noch am heutigen Tage. Ohne Euch wäre das Vereinsleben längst zu Ende, aber Dank eurer Vereinstreue und eurer Unterstützung geht es jetzt, nach Monaten des Stillstands, wieder los!

Die Kisdorfer Sporthalle ist seit einigen Tagen wieder für das Training mit 10 Personen unter Einhaltung der Abstandsregeln und Beachtung der Hygienekonzepte geöffnet. Erste Trainings fanden bereits statt und wir erwarten in Kürze auch die Öffnung der Kaltenkirchener Sporthallen, sodass wir die derzeit noch sehr begrenzten Trainingsangebote ausbauen können.

Wir verzeichneten im letzten Jahr starke Entwicklungen in verschiedensten Bereichen, die wir unbedingt fortsetzen wollen. Die Zusammenarbeit mit der Leibniz-Privatschule in Kaltenkirchen und der Ausbau des Minibasketballs hat große Priorität. Die gemeinsame Damen-Mannschaft mit dem 1.SC Norderstedt soll beibehalten werden. Unsere inzwischen drei Herrenteams sind auf einem hervorragenden Weg (1.& 2.Herren als Doppel-Aufsteiger spielen inzwischen in den obersten Ligen Schleswig-Holsteins) und auch der Jugendbereich konnte, zum Teil in Zusammenarbeit mit dem SV Henstedt-Ulzburg, ausgebaut werden.

Um diese positive Entwicklung fortzusetzen brauchen wir weiterhin die Unterstützung unserer Mitglieder.
Ganz konkret suchen wir:
-Trainer/innen im Jugendbereich
-Trainer/innen im Seniorenbereich
-Schiedsrichter/innen
Du hast Interesse, Ideen oder Fragen zur Unterstützungsmöglichkeit? Dann melde Dich!

Das Sporthallenproblem ist nahezu gelöst. Lange hatten wir ausreichend Trainer/innen, aber zu wenig Hallenzeiten oder ungeeignete Sportstatten zur Verfügung. Mit der Leibniz-Privatschule konnten wir eine  Kooperation schließen, sodass wir künftig an drei Tagen (Mi., Fr., So.) die sich derzeit im Bau befindende Sporthalle der Privatschule in Kaltenkirchen nutzen können.

Die Mitgliedsbeiträge wurden teilweise auch während des Lockdowns eingezogen, was zu Frust bei einigen Mitgliedern führte. Wir können nur im Verständnis bitten, denn viele Kosten (Versicherungen, Spielerpässe, Verbandsbeiträge usw.) entstanden trotzdem und mussten bezahlt werden. Sowohl der BSV Kisdorf (will im dritten Quartal 2021 nicht abbuchen) und die Kaltenkirchener Turnerschaft haben hierzu aktuell  Mitteilungen auf ihre Webseiten gesetzt.
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal für Eure Vereinstreue. Danke!
.
.
.

Nichts Neues

Willkommen im Dezember.
Im Dezember, so hofften wir, dürfen wir wieder Trainieren und vielleicht sogar den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Diese Hoffnungen müssen wir inzwischen aufgeben. Auch im Dezember werden die Sporthallen geschlossen sein. Der Spielbetrieb wurde bis zum 24.01.2021 abgesagt.
Kein Basketball für uns.

Wir träumten von einer grandiosen Saison 2020/21.
Unsere 1. & 2.Herren spielten jetzt Ober- und Landesliga. Wir hatten so viele Jugendteams wie nie zuvor. Damenspiele würden in Kisdorf/Kaltenkirchen stattfinden. Der Minibereich würde größer und größer.

Wir hoffen im neuen Jahr aus dem Winterschlaf zu erwachen.

Bitte bleibt gesund, bleibt auf Abstand und haltet Euch fit.

Der November

Auf Grund der andauernden und sich wieder verschärfenden Corona-Pandemie ist der Basketball-Spielbetrieb in ganz Schleswig-Holstein für den kompletten November eingestellt.

Der Trainingsbetrieb ist ebenfalls komplett abgesagt.
Bei Fragen wendet Euch gerne an euren Trainer oder die Abteilungsleitung.

Bleibt gesund und haltet Euch fit.

.

.

.

Wir sind hier

Wir sind hier und wir machen weiter.

f8200d5f-f157-44b4-81e9-58b95e09c897Strengste Auflagen und ewig lange Hygienekonzepte haben wir einzuhalten und das tun wir. Denn wir wollen weiter Basketball spielen. Zuschauer sind nicht gestattet in den Sporthallen und die Anzahl an Anwesenden ist so gering wie möglich zu halten. Wir desinfizieren fleißig, halten bestmöglichen Abstand und maskieren uns, wenn´s nötig wird.

f8200d5f-f157-44b4-81e9-58b95e09c897Wir tragen unseren Teil zur Eindämmung des Virus bei, in diesen schwierigen Zeiten. Und wir machen dennoch weiter und spielen Basketball.

f8200d5f-f157-44b4-81e9-58b95e09c897……………… Unsere Herrenteams sind bereits in den Punktspielbetrieb gestartet und ab kommender Woche startet auch die Jugend.

f8200d5f-f157-44b4-81e9-58b95e09c897

U10 und U12 testeten sich bereits gegen den TSV Bargteheide in spannenden Vorbereitungsspielen und im 3×3-Turnier.

Schiedsrichterlehrgänge und das Landesauswahl-Sichtungstraining fanden in Kisdorf und Kaltenkirchen statt und im zweitägigen Herbstferien-Camp hatten unsere Minis und U14-Spieler riesigen Spaß.

Wir machen weiter.

. .

Vizemeister im Pokal

Eine abenteuerliche Reise liegt hinter der 2.Herren auf ihrem Weg ins Pokalfinale! 2019 beginnend mit den ersten Pokalspielen gegen gestandene Herren-Oberliga-Teams, konnte sich unsere Bezirksliga-Truppe immer wieder überraschend durchsetzen. Das Viertelfinale wurde daraufhin im Februar 2020 in Kaltenkirchen gegen MTSV Hohenwestedt gespielt. Zum Halbfinale kam es erst nicht, da der Lockdown jedweden Spielbetrieb verhinderte, aber ein Nachholen der Spiele war immer das Ziel:

Am vergangenen Wochenende (05./06.09.2020) traten im Final4 in Norderstedt die vier Finalisten 1.SC Norderstedt, Lübecker TS, TSV Schleswig und BSG Kisdorf Kaltenkirchen ll. an. Im Halbfinale am Samstag setzte sich unsere 2.Herren furios gegen TSV Schleswig mit 85:69 durch.

Somit ging es am Sonntag gegen Ausrichter und quasi ersten der Herren-Oberliga, den 1.SC Norderstedt. Das erste Viertel verlief ausgeglichen, im zweiten Viertel setzte sich der SCN etwas ab, im dritten Viertel traf der Gegner jeden 3-Punkte-Wurf und im vierten Viertel hatten wir Foulprobleme und konnten die Center aus Norderstedt nicht stoppen, sodass wir mit stolz verkünden können: Wir sind Vizemeister! Wir sind weiter gekommen, als es uns je jemand zugetraut hätte. Wir haben Oberliga-Teams geschlagen und nur der SCN zu Hause konnte uns stoppen (67:99).

Glückwunsch 2.Herren!

.

.

.

.

Punktspielbetrieb

Die Hoffnung stirbt zu Letzt.
Dürfen wir 2020 überhaupt wieder Basketball spielen?
Dürfen wir unseren geliebten Punktspielbetrieb durchführen?
-Inzwischen sind die Weichen für den sportlichen Wettkampf gestellt. Der Basketball-Verband Schleswig-Holstein, mit all seinen aktuellen Problemen, hat hier gute Arbeit geleistet.
Die Spielpläne sind fertig. Die Hygienekonzepte sind fertig.

Anders wird der Punktspielbetrieb diese Saison auf jeden Fall sein. Ein drei Stufen Hygienekonzept lässt uns jede Menge Auflagen erfüllen. -Lässt uns aber auch hoffen, dass wir dadurch unseren Teil beitragen können um der Corona-Pandemie Einhalt zu gebieten. Steigen die Zahlen der Infizierten, werden die Regelungen nach dem Stufenkonzept nicht gelockert oder im schlimmeren Fall der Spielbetrieb wieder ausgesetzt. Sinkt die Zahl der Infizierten, rücken wir nach und nach wieder der alten Normalität entgegen.

Die Jugendspiele beginnen nach den Herbstferien, die Senioren ab nächster Woche.

Wichtigste Regelungen:
Desinfizieren, Abstand und Dokumentation.

Noch Wichtiger:
Niemand wird zum Kontaktsport gezwungen. Die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ist selbstverständlich freiwillig.

Fragen? Wendet Euch gerne an euren Trainer oder die Abteilungsleitung.

Die Spielpläne eurer Mannschaft findet ihr auf dieser Seite an gewohntem Ort.

.

.

 

Minitrainer sein

IMG-20200830-WA0005

Zu Gast in Kisdorf waren vergangenen Samstag und Sonntag (29.+ 30.08.2020) angehende und erfahrene Minitrainer aus ganz Schleswig-Holstein.
Zwei komplette Tage referierten Kim Chiara Lebowski und Maxim Hoffmann, als Vertreter des Landes- und Bundesverband, über das Thema Minibasketball und den Umgang als Trainer in der Altersklasse U12 und jünger.
Voller Motivation und auf der Suche nach neuen Ideen nahmen für die BSG Kisdorf Kaltenkirchen gleich fünf Trainer teil. Claudia, Erik, Lynn, Emil und Malte sind jetzt bestens gerüstet für die nächsten Trainingseinheiten.
Eine überaus gelungene Aus- und Fortbildung!

.

.