Spielbericht 18.10.2015

2. Herren gegen 1. SC Norderstedt

Die Spielgemeinschaft Kisdorf/Kaltenkirchen sind am 18.10.2015 zu ihrem ersten Auswärtsspiel gefahren zum 1. SC Norderstedt.

Das erste Viertel war ziemlich ausgeglichen. Es startete direkt mit Freiwürfen für die Spielgemeinschaft, von denen Einer verwandelt wurden konnte. Die Norderstedter antworteten auf die Freiwürfe mit einem Dreier, woraufhin direkt im nächsten Angriff die Spieler der BSG mit zwei getroffenen Freiwürfen wieder gleichzogen. Beide Teams waren in der Mitte des ersten Viertels ziemlich ausgeglichen. In der neunten Minute stand es 7:12 für die Norderstedter. In der zehnten Minute verwandelte die Spielgemeinschaft einen Dreier und rückte somit auf 10:12 heran. Gefolgt durch einem erfolgreichen Steal von Teamkapitän Marten Ortlieb wurde zum 12:12 ausgeglichen, womit das erste Viertel endete.

Das zweite Viertel startete direkt mit zwei Punkten für die BSG Kisdorf Kaltenkirchen, die sich dann aber schwer taten und ihren Rhythmus nicht fanden. Nach einem Vorsprung der Norderstedter brachte  ein erfolgreicher Dreier von Sascha Möller das Team gegen Mitte des Viertels zu 23:24 heran. Danach brach die Verteidigung jedoch ein und ließ einen acht Punkte Lauf des SC Norderstedt zu.

Zur Halbzeitpause lag die BSG mit 26 Punkten hinter den Norderstedtern mit 33 Punkten.

Das dritte Viertel begann und die Norderstedter machten da weiter wo sie aufgehört hatten, wodurch das Team aus Kisdorf und Kaltenkirchen weitere sechs Punkte Abstand zu beklagen hatten. In der Mitte des Viertels fing sich die Basketballspielgemeinschaft wieder, lief aber fortan einem Rückstand hinterher. Ein Dreier von Lukas Dahms brachte ein Zwischenergebnis von 35:45 für den SC Norderstedt. Enden tat das dritte Viertel mit 42:56.

Das letzte Viertel startet wieder mit einem Lauf für die Norderstedter von acht Punkten. Danach ließen die Norderstedter nach und spielten nicht  mehr so stark wie in den beiden vorherigen Vierteln. Das Team der BSG gab ihr bestes den Vorsprung der Norderstedter aufzuholen, hatten bis Ende des Spieles aber zu wenig Zeit um die im zweiten und dritten Viertel verlorenen Punkte auszugleichen. Das letzte Viertel verlor die BSG knapp mit 16:17 Punkten.

Das Spiel gewann der 1. SC Norderstedt mit 73 zu 58 Punkten gegen unser Team der Basketballspielgemeinschaft Kisdorf Kaltenkirchen.

Es spielten: Lukas Dahms (16 Punkte), Sascha Möller (13), Leo Seyfahrt (9), Maxim Ballerstedt (6), Niclas Hesse (5), Marten Ortlieb (3), Marius Stock (3), Jotis Chorozidis (2), Christian Stenull (1)

Geschrieben von Marius Stock, 2. Herren Team

Zurück zur Übersicht

Advertisements