Spielbericht 11.10.2015

1. Herren BSG Kisdorf/Kaltenkirchen gegen Bargteheide Bees

Erstes Heimspiel und gleich eine Niederlage gegen den Mitfavoriten aus Bargtheide. Die so starke Defense vom ersten Spieltag konnte von allen Akteuren der BSG an diesem Wochenende erst spät im 3. Viertel abgerufen werden. Von der ersten Minute an lief die BSG einem Rückstand hinterher.

Durch Ballverluste, viele Fehlwürfe und abgezockte Bargteheider gingen die beiden ersten Viertel mit 14:22 bzw. 16:20 verloren. Halbzeitstand somit 30:42. In der Halbzeit wurde es laut in der Kabine der BSG und Coach Laukaitis forderte die Mannschaft auf endlich ordentliche Defense zu spielen und Courage zu beweisen. Der Beginn des dritten Viertels wurde wieder verschlafen und so stand es nach insgesamt 23 gespielten Minuten 33:53. Erst zu Ende des Viertels kam wieder Hoffnung auf, als die Defense endlich gut funktionierte, es wurde auf eine Presse umgestellt, und die Körbe vorne fielen.

So konnte die BSG in den letzten 2 Minuten eine 9:0 Lauf hinlegen. Endstand des dritten Viertels 50:64. Im letzten Viertel war dann die Luft raus. Die Bargteheider zogen innerhalb von 4 Minuten auf 58:74 davon. Die Presse und frühe Fouls brachten die Gegner an die Freiwurflinie, wo diese sich den Sieg nicht mehr nehmen ließen. Endstand 71:90. Nun muss die Mannschaft der BSG zeigen, dass auch eine Niederlage schnell verdaut werden kann, die Lehren aus den Fehlern jedes Einzelnen gezogen werden und der Trainer das Team auf die nächste Herausforderung am 18.10.15 gegen den MTV Lübeck gut einstellt. Der Aufstieg ist weiterhin das anvisierte Ziel!

Punkte: Bukowski 31, Kinne 11, Schiffmann 5, Voß 5, Feigl 4, Hesse 4, Dahmen 4, Schwang 4, Oelrichs 3

Geschrieben von: Markus Feigl, Pressewart

Zurück zur Übersicht

Advertisements