Spielbericht 08.11.2015

1. Herren BSG Kisdorf/Kaltenkirchen gegen Travemünde Devils

Nach einem foullastigen Start der BSG drehten die Kisdorfer und Kaltenkirchener einen 11 Punkte Rückstand zu einem
verdienten Sieg.

Bereits nach sieben Minuten standen die Travemünder sechs Mal an der Freiwurflinie und konnten viele einfache Punkte erzielen. Das erste Viertel  ging mit 9:20 verloren.
Mit den Erfahrungen aus dem ersten Viertel gelang es das Spiel wieder ausgeglichen zu gestalten. Das Team der BSG fand sich und agierte sowohl in der Defense als auch in der Offense mit starker Reboundarbeit. Zwei frühe Dreier durch Michael Oelrichs und ein Starker Endspurt durch Sebastian Kinne führten zu einem 17:8 im zweiten Viertel und einem Rückstand von nur noch
2 Punkten zur Halbzeit. Der Halbzeitstand betrug 26:28.

Zu Beginn des dritten Viertels zeigte sich die BSG Kisdorf Kaltenkirchen hellwach. Ein Dreier durch Matti Voß und einige Punkte durch die Center, die Ihr
Mismatch ausnutzen konnten zeigte Wirkung bei den Gegnern. Nur durch eine Dreierserie in den letzten 2 Minuten des Viertels konnte der Rückstand auf 19:17 reduziert werden. Im letzten Viertel ließ die BSG KK nichts mehr anbrennen. Starke 8 Punkte durch Soran Hesse, der mit Belieben durch die gegnerische Abwehr dribbeln konnte und sich mal wieder treffsicher zeigte, als auch eine harmonische Leistung der Bankspieler zeigten, dass sich die BSG als Team gefunden hat. Somit betrug der Endstand 69:58.
Hervorzuheben sind die Blöcke von Michael Oelrichs und Dolch Harms, die selbst in einem Top Ten Defense Zusammenschnitt in der
NBA auf den vorderen Plätzen gelandet wären.

Punkte: Soran Hesse 15, Sebastian Kinne 14, Michael Oelrichs 9, Erik Schwang 9, David Schiffmann 7, Matti Voß 6, Janosch Harms 5, Markus Feigl 4

Geschrieben von Markus Feigl, Pressewart

Auf Bitten des BVSH wurde der Spielbericht überarbeitet, 17.02.16 durch Erik Schwang

Zurück zur Übersicht

Advertisements