3.Punktspielwochenende

Starke Siege und bittere Enttäuschungen, organisatorisch nervenaufreibend und spielerisch durchwachsen:

U11 vs. Lübecker TS
Unsere U11 war am Samstag in Lübeck. Das Spiel fand statt, kann man hierzu als positiven Punkt anführen, aber unsere jungen Spielerinnen und Spieler taten sich größtenteils schwer gegen die sehr hart spielenden Lübecker, sodass das Spiel mit einigem Abstand verloren ging.

U12 vs. SV Henstedt-Ulzburg
BSGKK U12 KisdofUnter zahlreichen Zuschauern am Samstagabend spielte unsere U12 in Kisdorf gegen Nachbar Henstedt-Ulzburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten startete die BSGKK durch und gewann deutlich mit 101:27. Vier Sekunden vor Schluss wurde der 100. Punkt geworfen und nach einem Technischen Foul der Gegner wurde auf endgültige 101 Punkte erhöht. Zu den Bildern

1.Herren vs. BG Herzogtum-Lauenburg
Wie bereits berichtet, hätte eigentlich direkt im Anschluss ans U12 Spiel in Kisdorf die 1.Herren gespielt. Gegner Lauenburg sagte 24 Stunden vor Spielbeginn ab wegen zu wenig spielfähigen Spielern.

U18 vs. TSB Flensburg
Gleiches galt für die U18 am Sonntag, nur das sich Gegner Flensburg vier Stunden vor Spielbeginn meldete und die weite Auswärtsfahrt nach Flensburg noch rechtzeitig gestoppt wurde. Wieder hatte der Gegner nicht genug Spieler. Äußerst ärgerlich für unsere U18, die immer noch kein einziges Punktspiel gespielt haben.

2.Herren2.Herren vs. Möllner SV
Zur Freude aller fand das 2.Herrenspiel am Sonntagabend in Kisdorf dann wieder statt. Der bislang unbekannte Gegner ging im 1.Viertel deutlich in Führung, konnte nach Umstellung auf eine Mann-Mann-Verteidigung dann wesentlich besser verteidigt werden, sodass das Spiel letztendlich mit 68:54 gewonnen wurde. Spielbericht

Nächstes Wochenende hat die BSG Kisdorf Kaltenkirchen, bis auf die Auswärtsspiele der U12 und U18, spielfrei und Abteilungsleiter Erik Schwang ist im Urlaub.

.

Advertisements